Schwedenbuch

Schwedenbuch

Das bevölkerungsreiche Südschweden, der menschenleere Norden, die Schäreninseln, die Wälder und die leuchtend roten Holzhäuser, die Städte  Stockholm, Malmö oder Göteborg mit ihren historischen Bauten und modernem Design, die zwei größten Seen Vättern und Vänern, Weltkulturerbe-Stätten wie die Felszeichnungen von Tanum, der Dom von Lund oder Schloss Gripsholm, die Polarlichter am Nachthimmel, das Luciafest, Burgen und Herrenhäuser, Nationalparks, Wasserfälle, Rentiere, Elche, die Samen und und und…

Kurzum: das „Schwedenbuch – Highlights eines faszinierenden Landes“ präsentiert idyllische Natur, mystische Stätten und pulsierende Metropolen. Im Einband wird der schwedische Naturforscher Carl von Linné mit den einleitenden Worten „In den kleinsten Dingen zeigt die Natur die allergrößten Wunder“ zitiert. Und er hat recht. Auch, wenn man vieles von Schweden schon kennt, beeindruckt dennoch das großformatige Buch mit seiner bildgewaltigen Reise. Professionelle Fotografen zeigen auf 280 Seiten 484 hervorragende Farbbilder und ausklappbare Panoramaseiten des nordischen Landes. Zu jedem Bild wird eine kurze informative Beschreibung geliefert. Der Leser kann das Buch als Inspiration für seine nächste Reise nehmen oder sich einfach nur an der Schönheit Schwedens erfreuen, denn wie sagte einst die schwedische Autorin Astrid Lindgren, deren Heimat Vimmerby auch im Buch gezeigt wird, „ich lebe im schönsten Land der Welt.“ (sf)

 

„Schwedenbuch – Highlights eines faszinierenden Landes“

Kunth Verlag, 280 S., 29,95 €.

By |2019-09-24T10:26:42+00:00September 24th, 2019|Buchrezensionen|0 Comments

About the Author: